Aspectra Winterweekend

Schon wieder war ein Jahr vorbei und alle Zwei- und Vierbeiner durften Frauchen zum Firmen-Winterweekend begleiten (genau so wie letztes Jahr). Wieder war es sonnig und die Fahrt nach Zuoz war entspannt. Diesmal haben sich die Zweibeiner aber etwas mehr Zeit gelassen, so dass wir gerade richtig für den Apéro angekommen waren. Zeit für eine schöne Runde mit uns Vierbeinern blieb leider nicht mehr. Die Dosenöffener haben nur kurz das Zimmer im Hotel Castell, bezogen und Cookie und mich dann alleine gelassen. Nachher haben sie erzählt, dass sie sehr lecker gegessen haben…

Am nächsten Tag blieb dann genug Zeit um die schneebedeckte Umgebung zu erkunden. Allerdings sind wir erst nur ein kurzes Stück spaziert und haben uns dann am Rande einer Ski-Piste aufgestellt, zusammen mit anderen Aspectra-Ski-Fans. Zusammen haben wir (sehr lautstark) am Aspectra-Ski-Rennen die Fahrer angefeuert. Cookie und ich waren bis ganz hoch zum Start super zu hören 😀
Danach war die Wanderlust von Frauchen geweckt und wir alle sind ihrem Vorschlag gefolgt. Das Wetter war nicht super gut, aber es war nicht zu kalt und trotzdem war der Schnee angenehm zum wandern. Dreienhalb Stunden später waren wir erschöpft zurück beim Hotel. Wir Vierbeiner waren froh, dass wir uns dann entspannt in unseren Körbchen ausruhen durften.
Herrchen und Frauchen haben noch einen Ausflug zum Hoteleigenen Hamam gemacht. Nach ihren Aussagen war es sehr entspannend und erholsam.


Am unglaublich guten Abendessen im IN LAIN durften leider auch dieses Jahr keine Hunde dabei sein. Die Zweibeiner schwärmen noch immer vom ganzen Essen und im besonderen vom Käse…

Nach einer entspannten Nacht war das Wochenende schon fast wieder vorbei. Am letzten Tag bekam Herrchen noch eine Massage und Frauchen hat mit uns einen schönen Abschluss-Spaziergang gemacht. Danach sind wir schon wieder nach Hause gefahren.

Es war wie letztes Jahr ein ein gelungenes Wochenende. Danke Aspectra!

Alle Fotos sind hier zu finden: Foto-Album

Unsere Komoot Karte zu unserer Winterwanderung in Zuoz:

Kommentar verfassen