Restaurant Time

Eingang des Restaurant TimeJetzt im Herbst / Winter ist es wieder Zeit im Resturant Time in Baar essen zu gehen. Irgendwie war ich bis jetzt immer in dieser Jahreszeit im Time und mit dem grossen Kamin mitten im Restaurant passt das auch sehr gut.Restaurant Time

Das erste mal hat mich Joëlle in dieses Restaurant entführt und bis jetzt war ich auch ausschliesslich mit ihr dort.

Das Time liegt sehr versteckt irgendwo im Industriegelände von Baar. Keine Ahnung ob ich es alleine jemals wieder finden würde, allerdings gibt es ja unterdessen praktische Navigationsgeräte die mir dabei helfen. Um es noch etwas besser zu finden hier noch die Homepage: www.partytime-ag.ch

Restaurant in der Ey

Eines meiner Lieblingsrestaurants aus Zürich ist das Restaurant Ey in Albisrieden – toll eingerichtet und selten gemütlich.

Restarurant Ey

Sie beschreiben sich wie folgt:
Unser Spielhaus – Bar – Restaurant Ey ist eine farbige, zeitlose Kulturoase und soll es auch bleiben. Seit 1995 sind wir in Zürich ein Treffpunkt für Gourmey’s aus Spiel, Speis und Trank aus der ganzen Welt, wir erfreuen uns über jeden Besucher, der es symbolisch versteht, in einer friedlichen Gemeinschaft ehrlich und erfolgreich die Rosinen aus dem verspeisten Gugelhopf und die Olive aus dem Dry Martini auf humorvolle Art herauszupicken und dabei die hektische Zeit des Alltags für einen kurzen Moment verspielt und es trotzdem unendlich geniesst.

Immer wieder einen Besuch wert… Genau so wie ihre Webseite www.ey-site.ch 😀

Google Sitemaps mit WordPress

Vor kurzem habe ich die Webmaster-Tools von Google entdeckt. Statistiken, Diagnose und Verwaltung des Crawling und der Indizierung meiner Website durch Google einschliesslich Einreichen einer Sitemap sowie Berichte. Tolle Sache. Mit den Sitemaps habe ich mich nun endlich auch noch etwas auseinander gesetzt (weiter Infos bei Google) und nach Plugins für WordPress gesucht – schliesslich will ich meine Sitemaps automatisch generiert haben. Gefunden habe ich nun den Google-Sitemaps-Generatar. Funktioniert einwandfrei…

Deep Purple with Guests

Ich bin momentan sehr beschäftigt mit einer Coverband, die vorwiegend Rocksongs einstudiert. Es erklärt sich dann von Selbst, dass wir auch Deep Purple Alltime Classic “Smoke on the Water” spielen.
Beim Durchstöbern des Netzs nach brauchbaren Tabs bin ich auf dieses Video gestossen.
Schaut es euch an; Ist einfach genial, soviele geniale Musiker auf einen Haufen zu sehen.

SMOKE ON THE WATER (Deep Purple)

Sehenswürdigkeiten auf Mykonos

WindmillsSo langsam geht es auf die Ferien zu. Höchste Zeit um sich langsam um die Ferien in Mykonos zu kümmern und sich über die Sehenswürdikeiten zu informieren. Wirklich viel scheint es auf Mykonos ja nicht zu geben. Tragisch ist das allerdings nicht, da wir nur eine Woche da sein werden und gelegentlich bestimmt mit einem Buch am Strand liegen werden. Gefunden habe ich bis jetzt folgendes:

Sehenswürdigkeiten auf Mykonos weiterlesen

Motorradnavigation mit dem Nüvi 350

Nüvi 350Das Garmin Nüvi 350 ist eines der zurzeit kleinsten Navigationsgeräte auf dem Markt. Einer der Gründe warum ich es gekauft habe (und natürlich die Tatsache, dass es dadurch in das Kartenfach des Tankbags passt).

Schade nur, dass nicht ich den ersten ausführlichen Test durchgeführt habe sondern mein Nüvi dafür an Thomas ausgeliehen habe. Er hat eine Testfahrt ins Lichtenstein gemacht und einen langen Blogeintrag darüber verfasst. Danke für die Testfahrt und den Bericht 😉 Hier der Blogeintrag: Motorradfahren mit GPS
Sein Fazit: Empfehlenswert (dem kan ich mich nur anschliessen)

Und für mich, damit ich nicht schon wieder den Link zur Updateseite vergesse, noch den Link zur Webseite für die Softwareupdates für’s Nüvi.

Motorradfahren mit GPS

Bei Motorradtouren innerhalb seines Motorradumfelds fühlt sich der moderne Fahrer wohl. Was aber, wenn man sich plötzlich ausserhalb seiner bekannten Pfade herumirrt?

Aus diesem Szenario heraus, wurde das Nüvi 350 von Garmin auf die Einsatztauglichkeit überprüft

Das Nüvi 350 von Garmin ist ein kleines, kompaktes Navigationssystem, dass durchaus für den Motorradeinsatz benutzt werden kann. Aufgrund seiner kompakten Masse und seiner super Akkulaufzeit ist es wirklich gut geeignet. Für die akkustische Wiedergabe existiert ein Kopfhörerausgang, der mittels eines Bluetooths Headsets auch für den Helmeinsatz geeignet ist. Die akkustische Wiedergabe ist gut hörbar und auch ohne direktes Sichten des Displays einsetzbar.

Testfahrt ins Liechtenstein => Probe aufs Exempel.

Ich habe eine Route gewählt, die ich In- und Auswendig kenne. Ich wollte wissen, vieviel das Gerät denn nun auch weiss. Der Weg führte von Bronschhofen SG nach Mauren in die Speckehmahd im Liechtenstein. Eine nicht ganz einfache Strecke, wenn man sie zum ersten Mal fährt. Der Weg dorthin ist ziemlich kniffelig. Das Nüvi hat dann die Koordinaten bekommen und ab ging die Post. Das Gerät ist wirklich auch mit Motorradhandschuhen zu bedienen, was es natürlich super sympathisch macht. 🙂

Auf der Fahrt habe ich überraschenderweise festgestellt, dass das Display wunderbar lesbar ist. Das Nüvi war in meinem Benzinbag im Kartenfach verstaut und sehr gut lesbar. Man ist immer informiert, wo man sich gerade befindet. Die akkustische Wiedergabe ist gut ausgefallen. Man hört auch auf der Autobahn die gesprochenen Anweisungen und findet so die richtige Ausfahrt.

Angekommen am Ziel bin ich auf jeden Fall. Das Nüvi hat mir den Weg absolut perfekt beschrieben und auf dem Display gezeigt.

Fazit:

Das Nüvi 350 von Garmin ist durchaus auch für den Motorradeinsatz geeignet. Die gesprochenen Anweisungen sind unter lauten Umgebungsgeräuschen verständlich und das Display genug leuchtstark.

Empfehlenswert