Bootsferien in Frankreich – Tag 1

Frauchen und ich haben richtig aufregende Ferien. Heute sind wir in Gray angekommen zusammen mit Frauchens Papa, Helene und Mischa. Dort haben wir ein Hausboot bezogen und werden nun eine Woche lang damit unterwegs sein.

Zuerst sind wir aber alle im Auto von Frauchens Papa nach Frankreich gefahren:

Dann haben wir unser Boot erkundet und eingeräumt:



Frauchens Papa hat uns ein Hausboot vom Typ Royal Mystique organisiert. Es ist recht gross, geräumig und bietet auch Mischa und mir genügend Platz. Unser Hausboot ist sogar mit WLAN ausgestattet, wodurch ich gelegentlich von unseren Abenteuern erzählen kann.

Für heute haben wir unsere sieben Sachen eingeräumt und morgen fahren wir los Richtung Pontailler-sur-Saône. Ich sitze nun auf Frauchens Kien, kuschle und geniesse den Abend auf der Sonnenterrasse.

Ein Gedanke zu „Bootsferien in Frankreich – Tag 1“

Kommentar verfassen