Kuschelferien

Die Ferien im Kuschelhotel Gams in Österreich sind (nach Frauchens Meinung) das Beste was Wellness zu bieten hat.

Beim Buchen fand Frauchen das Geniesser- und Kuschelhotel Gams mit der Kuschelsuite doch sehr kitschig. Aber schon die liebevolle und detailreiche Webseite haben Lust auf mehr gemacht.

Empfangen wurden Herrchen und Frauchen im Hotel in der PurPur Bar bei einem Glas Champagner vor einem knisternden Kamin. Ich musste leider noch etwas im Auto warten bis wir alle zusammen die Kuschelsuite beziehen konnten:

Vor allem der Whirlpool und der offene Kamin waren für meine Menschen ein Highlight. Mich hat eher begeistert, dass ich mit ihnen auf dem Sofa kuscheln durfte. Auch meine Begrüssung als Kuschelbegleiter war super.

Napf, Decke, Leckerchen und ganz süss geschrieben die Hausregeln für Hunde im Kuschelhotel, nicht zu vergessen die Bezeichnung als Kuschelbegleiter. Bei Frauchen hat das ganz, ganz, ganz viele Pluspunkte gegeben. So toll wurde ich noch in keinem Hotel empfangen.

Nach einer ruhigen ersten Nacht sind Herrchen und Frauchen um 5 Uhr durch Martinshorn-ähnliches Geheule geweckt worden. Es hat sich herausgestellt, dass ich komisch geträumt hat und für die Geräusche verantwortlich war. Somit hat unser erster Tag im Kuschelhotel sehr früh begonnen.

Während Frauchen und Herrchen jeden Tag das Wellness-Programm ausprobiert haben, habe ich gefaulenzt. Schliesslich habe auch ich Erholung verdient.

Nur leider durfte ich auch hier im Kuschelhotel nicht im Bett entspannen. Dabei habe ich doch so sehr verdient.

Dann eben doch im eigenen Bett:

Ansonsten haben wir die Wanderwege rund um Bezau unsicher gemacht…

… und noch mehr entspannt…

Da gehen wir nächstes Jahr auf jeden Fall wieder hin.

2 Gedanken zu „Kuschelferien“

  1. Hallo,
    ich habe gesehen, dass ihr meine Website besucht habt und statte euch einen Gegenbesuch ab.
    Wie ich sehe seid ihr im Hotel Gams gewesen. Wie hat es Euch gefallen? Wir überlegen dort ein nettes Wochenende zu verbringen.

    Viele Grüße

    1. Hallo Jana, Jasper und Jonas

      Uns allen hat es super gefallen (auch dem Mann im Bunde). Vorallem auch für Hundebesitzer ist das Hotel toll. Einerseits ist es edel, andererseits sind Hunde überall willkommen. Einem gemütlichen Zusammensitzen bei/an der Bar, mit den Hunden, steht nichts im Weg.
      Das Hotel scheint allgemein recht beliebt zu sein bei Hundebesitzern. In den Zimmern neben uns waren mehrere weitere Hotelgäste mit Hunden. Wir haben uns auf jeden Falls sehr wohl gefühlt und werden dieses Jahr sicher wieder einige Tage im Hotel Gams verbringen.

      Auch um sich die Beine und Pfoten zu vertreten ist die Gegend ideal. Wir können den Oberbezauer Rundweg empfehlen. Ein hübscher Weg, abseits der befahrenen Strassen mit Bach, um sich abzukühlen.

      Liebe Grüsse,
      Tux und Tanja

Kommentar verfassen