Winterweekend mit Frauchens Arbeitgeber

Dieses Wochenende durfte ich Frauchen und Herrchen ins Winterweekend von Frauchens Arbeitgeber begleiten. Bei strahlendem Wetter sind wir am Freitag Nachmittag Richtung Bündnerland losgefahren. Für Frauchen hat es unbedingt einen Zwischenstopp bei der Rastätte Heidiland gebraucht. Für sie sind mit der Rastätte viele schöne Ferienerinnerungen aus der Kindheit verbunden (leider gab es mich damals noch nicht 🙁 )

Nach der wohlverdienten Pause ging es mit dem Auto und dem Zug/Auto weiter nach Zuoz. Und seit langem haben wir endlich wiedermal Schnee gesehen.

Wir haben schöne Spaziergänge im Schnee unternommen und waren ein ganzes Wochenende so richtig aktiv. Wenn Herrchen und Frauchen abends jeweils zum Abendessen gingen, war ich froh, dass ich im Zimmer bleiben und schlafen durfte. Unser Zimmer im Hotel Castell war modern und sehr schön. Leider haben wir drei ganz und gar nicht gut geschlafen. Frauchen und ich waren dauernd wach und auch Herrchen hat nur wenig geschlafen. Wenigstens hatte ich so immer wieder jemanden, der mich in den Schlaf streicheln konnte.

Das Wochenende war schön, wir haben sehr gut gegessen, nur leider kamen wir recht übermüdet am Sonntagnachmittag zu Hause an.

2 Gedanken zu „Winterweekend mit Frauchens Arbeitgeber“

Kommentar verfassen