Besuch beim Tierarzt

Frauchen hatte vor ca. einer Woche eine Verhärtung in einem meiner Hoden entdeckt und hat die beim Tierarzt untersuchen lassen. Herr Kürsteiner konnte aber schnell beruhigen: Es handelt sich auf keinen Fall um Krebs. Es sei zwar wirklich eine Verhärtung feststzustellen, die weiter beobachtet werden sollte. Wir verblieben so, dass wir die Verhärtung bei der nächsten Impfung im Juni nochmals anschauen.

Ausserdem hat Herr Kürsteiner meine erste Zecke entfernt und Frauchen erklärt wie es gehe: Zeckenzange ganz unten ansetzen und dann drehen ohne dabei zu ziehen. Danach die Zecke auf keinen Fall lebend ins WC oder ins Spülbecken werfen da die kleinen Parasiten dies sehr gut überstehen. Besser mit Frontline einsprühen und warten bis sie tot sei.

Kommentar verfassen